Spielberichte Halle 2008/2009 C-Juniorinnen

zuletzt geändert am: 05.03.09 07:59

diese Homepage ist für den MS Internet Explorer (ab Version 5) optimiert. Beim Betrachten mit anderen Browsern werden möglicherweise verschiedene Bestandteile der Seiten (Laufschriften, Hintergrundmusik etc.) nicht korrekt dargestellt!! 

Hallenturnier des TSV Karlsfeld am 15. Februar 2009                                                                                                     3. Platz

Bericht von Joe Herrmann

Im dritten Hallenturnier traten an:
Sandra Mederl - Laura Clemente - Franziska Riederle - Anja Mederl - Sabrina Wörmann - Hannah Herrmann - Marleen Walter.
Gespielt wurde mit zwei 4-er Gruppen. Spielzeit 11 Minuten.
Nur mit viel Pech verloren wir das entscheidende Spiel für den Finaleinzug. An der geschlossenen guten Mannschaftsleistung und an der sehr guten Stimmung lag es gewiss nicht. Müdigkeit und Konzentrationsverlust waren wohl im Spiel gegen Überacker die Ursache.

1. Vorrundenspiel FC Phönix Schleißheim - TSV Haar:  Der TSV Haar fand eigentlich nie wirklich ins Spiel, unsere Abwehr und unsere Torhüterin konnten die wenigen ernsthaften Konter entschärfen.
Ergebnis: 3:1, Tore: Sabrina Wörmann, Marleen Walter, Franziska Riederle

 

Begrüßung der Mannschaften

wir warten auf das Spiel

 

vor dem gegnerischen Tor

 

Anja und Franzi mit Gegenspielerin

2. Vorrundenspiel FC Phönix Schleißheim - SpVgg Röhrmoos:  Sehr lange, bis zur 6. Spielminute hatten wir die Gegnerinnen gut im Griff, waren sogar in Führung. Dann brach aber unsere Mannschaft ein, als die sehr gute Stammspielerin (10) aus Röhrmoos die obligatorischen 3 letzten Spielminuten eingesetzt wurde.
Ergebnis: 1:2, Tor: Franziska Riederle

 

Die Gegner am Ball, wir greifen an

Hannah will den Ball erobern

3. Vorrundenspiel FC Phönix Schleißheim – SC Unterpfaffenhofen-Germering:   Erst in der 9. Spielminute konnten die Gegnerinnen den Ausgleich erzielen, in der letzten Spielminute erzielten wir dann den Führungstreffer.
Ergebnis: 2:1,  Tore: Anja Mederl, Franziska Riederle

 

 

Anja vor dem gegnerischen Tor

Hannah und Anja im Vorwärtsgang

gehalten!


1. Halbfinalspiel: RW Überacker – FC Phönix Schleißheim:   In der dritten Spielminute gingen wir in Führung und es sollten weitere 6 Minuten vergehen, bis Überacker ausgleichen konnte. Leider fehlte zum Schluss die Konzentration und so verloren wir das Spiel nur zwei Sekunden vor Schluss.
Ergebnis: 1:2, Tor: Sabrina Wörmann

 

wer bekommt den Ball ?

Laura und Hannah




Spiel um Platz 3: FC Phönix Schleißheim – 1. SC Gröbenzell:   Unsere Mädels mobilisierten alle Kräfte, denn Vierter wollten sie nicht werden, mit Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!!!
Ergebnis: 3:2, Tore: , Anja Mederl (2), Hannah Herrmann

 

 

in der letzten Partie des Turniers

Turnierergebnis:
1.SpVgg Röhrmoos, 2. RW Überacker, 3. FC Phönix Schleißheim, 4. 1. SC Gröbenzell, 5. SC Unterpfaffenhofen-Germering, 6. Allstarsteam (TSV Eintracht Karlsfeld II), 7. TSV Haar, 8. TSV Eintracht Karlsfeld I

 

 

 Heimatturnier am 31. Januar 2009                                                                                                                          3. Platz  
 

Das erste Turnier am Wochenende 31.1./1.2.2009 war das der C-Juniorinnen am Samstag vormittag. Es wurde in zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften gespielt, die Ergebnisse aller Spiele findet ihr unter dem Link "Hallenturnier 2009", hier sind die Berichte über die Spiele unserer Mannschaft.

 

Begrüssung am Morgen durch Joe

Sanitäter Max und die Schiedsrichter

Ein Blick auf die Mannschaften ...

... die am C-Turnier teilnahmen

1. Vorrundenspiel gegen den TSV Bergkirchen:  Das Spiel fand überwiegend in der gegnerischen Hälfte statt, den Gegnerinnen gelangen nur vereinzelte Konter, ihre Defensive stand aber sehr gut, so daß erst in der 10. Minute der einzige Treffer der Partie fiel.

Ergebnis 1:0, Tor Franzi Riederle

Ein schöner Auftakt ....

... war der Sieg im ersten Spiel

2. Vorrundenspiel gegen die Münchner Sportvereinigung: Auch in dieser Partie sind wir zumeist feldüberlegen, die Führung fällt in der 3. Minute nach Freistoß, der Ausgleich fällt in der 9. Minute. In der Schlußphase werfen wir alles nach vorne, erarbeiten uns zahlreiche Chancen, konnten aber keinen Treffer mehr erzielen.

Ergebnis 1:1, Tor Hannah Herrmann

Anja und Sabrina mit Gegenspielerinnen

die sehr gut besetzte Bank (mit Nela und Mareike zur Unterstützung)

Anja beim Eckball

Unsere Torwartkatze

3. Vorrundenspiel gegen den FC Teutonia: Das wohl "unglücklichste" Spiel des Tages verbaute uns den Weg ins Finale: Gegen den sehr starken Münchner Verein beginnen wir überraschend stark, wir setzen den Gegner unter Druck, was sich auch an 5 Ecken in den ersten 3 Minuten zeigt. Wir erarbeiten uns Chance um Chance - Lattenpendler, gerade noch gehalten, um Zentimeter vorbei. Der vielbejubelte Führungstreffer fällt in der 8. Minute, Teutonia dreht jetzt auf, wir können dagegen halten, 8 Sekunden vor Schluß fällt der Gegentreffer, der uns den Gruppensieg und damit den viel leichteren Gegner im Halbfinale vereitelte.

Ergebnis 1:1, Tor Franzi Riederle

Zweikampf

Anja treibt den Ball nach vorne

Anja und Hannah

Szene im Mittelfeld

Halbfinale gegen den SF Harteck: Wie oben beschrieben, mußten wir gegen den Ersten der Gruppe 2 antreten, den hochfavorisierten SF Harteck. Die Mädels bemühten sich, hatten aber gegen die körperlich starken, ballsicheren und schnellen Münchnerinnen keine wirkliche Chance.

Ergebnis 0:4

Ein Blick zur Turnierleitung (Georg und Joe)

Dani und Anna auf Besuch bei der Turnierleitung

wir beobachten die Spiele der Gegnerinnen

Katharina und Laura kurz vor dem Anpfiff

Szenen vom Halbfinale ....

... gegen Harteck

Schiedsrichterin Anna

Szene aus der Kabine nach dem Spiel

Spiel um den 3. Platz gegen den FC Teutonia: Der ganze Frust über das last-second-Tor im Vorrundenspiel kam bei diesem Spiel zum Vorschein, diesmal war die Partie eine klare Sache. Das 1:0 fiel schon in der 2. Minute, die Gegnerinnen kamen kaum zum Schuß, ihr Ehrentor fiel erst kurz vor Ende der Partie

Ergebnis 4:1, Tore Anja Mederl (2), Hannah Herrmann und Franzi Riederle (je 1)

Erschöpfung und Enttäuschung ....

... halten nicht lange an !

 

Unser ganz junges Team mit zahlreichen D-Spielerinnen konnte bis auf Harteck mit jeder Mannschaft mithalten, mit ein wenig mehr Glück wäre der 2. Platz ohne weiteres möglich gewesen. Der Frust war schnell vorbei, die Mädels hatten Spaß - genauso soll es auch sein!

Turnierergebnis: 1. SF Harteck, 2. FC Ergolding, 3. FC Phönix Schleißheim, 4. FC Teutonia, 5. TSV FFB-West, 6. TSV Bergkirchen, 7. Münchner Sportvereinigung, 8. VfL Waldkraiburg

 

 

Vorrunde Obbayr. Hallenmeisterschaft am 20.12.2008 in Röhrmoos                                                                                                     3.Gruppenplatz

Bericht von Joe Herrmann

Im ersten Hallenturnier dieser Saison der C-Juniorinnen kamen nur die Ersten weiter, leider zählen daher die anderen Platzierungen wenig. Gespielt wurden in zwei 5er Gruppen mit einer Spielzeit von 12 Minuten.
Wir traten mit zwei Blöcken an:
Block 1: Sandra - Franzi - Laura C.- Marleen - Anja
Block 2: Sandra - Hannah - Laura P. –Sabrina W. - eine Spielerin aus Block 1.

Vorab vielen Dank an unsere „Prisi“, die mal wieder in der C spielen wollte und eine große Stütze war!

1. Spiel gegen den FC Teutonia München:


In dem sehr temporeichen Spiel hatten wir zwar die Gegnerinnen sehr gut im Griff, ließen ihnen wenig Raum zum eigenen Spielaufbau, jedoch die Torausbeute war sehr mager. Sandra wurde nur wenige Male getestet, war aber stets souverän zur Stelle. Schon früh fiel das einzige Tor des Spiels: 4. Minute nach herrlicher Vorlage von Franzi erzielte Marleen den Führungs- und Siegtreffer.   Ergebnis: 1:0, Tor: Marleen Walter
 

2. Spiel gegen den SV Untermenzing:


Die uns aus der Punktevorrunde als sehr unangenehmen Gegnerinnen begannen gleich fulminant. Nur zwei Minuten dauerte es, bis wir mit 0:1 im Rückstand waren. Unsere Mädels gaben aber nicht auf, ganz das Gegenteil war der Fall. Wir setzten die Gegnerinnen mächtig unter Druck und stürmten unablässig auf das gegnerische Tor, leider vorerst ohne einen erfolgreichen Abschluss. Dann nahm die „Abwehrchefin“ Laura C. das Heft in die Hand und konnte nur kurz vor Schluss den Ausgleich erzielen.
Ergebnis: 1:1, Tor: Laura Clemente

 

3. Spiel gegen die SpVgg Röhrmoos :


Nach einer sehr langen Spielpause von über 90 Minuten begann das Spiel gleich mit einem Paukenschlag. Unsere Mädels wurden gleich nach Anpfiff überrumpelt und schon lagen wir mit 0:1 im Rückstand. Auch wenn wir kämpften und heftigen Widerstand boten (leider ohne einen Abschluss), hatten wir gegen die sehr gut auftretenden Gegnerinnen keine Chance und verloren die Partie mit 0:4, was im Übrigen unsere einzige Niederlage in diesem Turnier war.     Ergebnis: 0:4
 

4. Spiel gegen den SV Waldperlach:

Im letzten Spiel stand es bereits fest, dass sowohl die Gegnerinnen als auch wir auf keinen Fall weiterkommen werden. Dennoch lieferten sich die beiden Mannschaften ein relativ offenes und teilweise sehr spannendes Spiel. Beide Seiten erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, jedoch verhüteten Abwehr oder Torhüterin einen Treffer. 6. Minute: Sabrina W. passt auf Hannah und diese verwandelte zum Führungstreffer.   Ergebnis: 1:0, Tor: Hannah Herrmann
 

Fazit: Angesichts der Tatsache, dass hier eine sehr junge C-Mannschaft (lediglich unsere „Prisi“ als 94er) angetreten ist, habt ihr Euch sehr sehr gut verkauft. Schämen oder Verstecken braucht ihr Euch absolut nicht, ihr habt den Gegnerinnen gewaltig eingeheizt und das lässt uns für die Zukunft hoffen! Trainerinnen und Betreuer wünschen Euch schöne Weihnachtsferien und ein tolles Weihnachtsfest!